Realschule Plus - Daun Vulkaneifel - Kooperative Realschule
Daun Vulkaneifel

Verein der Freunde und Förderer der Realschule plus Daun e.V.

Tätigkeiten des Fördervereins im Jahr 2016


In der ersten Jahreshälfte haben wir Zuschüsse für Klassenfahrten und Veranstaltungen der Schule in Höhe von insgesamt 2.092 € bewilligt (für Klassenfahrten 1.547 €, für die Streitschlichterausbildung 240 €, Buchgutscheine für Abschlussschüler/innen 105 € und Teilnehmer/innen an der Fair-Play-Tour 200 €).
   Im Mai fanden erstmals von der Kreissparkasse gesponserte MTB-Meisterschaften der Schulen im Vulkaneifelkreis statt. Die lokalen Presseorgane berichteten von diesen Wett-kämpfen, bei denen die Drei-Maare-Realschule plus Daun hervorragende Ergebnisse erzielen konnte. Bei der Organisation auf dem Gelände der Verkehrsschule am Wehrbüsch war der Förderverein eingebunden.
   Zweiter Schwerpunkt war die weitere Schulhofgestaltung. Nachdem im Vorjahr eine Boulderwand (Kletterwand) an der Südseite des Schulgebäudes mit unserer finanziellen Unterstützung angebracht werden konnte, plante die Schule für 2016 weitere Möblierungen unter dem Titel „Bewegter Schulhof“. Zunächst wurden auf beiden Schulhöfen „Surpriseball“-Dreier aufgebaut. Anteile davon sowie 6 Volleybälle finanzierten wir mit unseren Geldmitteln.
   Zu Beginn des neuen Schuljahres wurden auf dem südlichen Schulhof neue Spielgeräte von der Firma Hüfner installiert. Der Vulkaneifelkreis als Schulträger hatte Landeszuweisungen für die Einrichtung der Ganztagsschule erhalten. Mit einem erheblichen Teil dieser Zuwendungen finanzierte der Kreis die Anlage auf dem Schulhof. Der Verein steuerte 12.614 € bei, nachdem Zuwendungen verschiedener Sponsoren (Kreissparkasse, Volksbank, Teleropa, Telestar) in Höhe von 5.500 € erfolgt waren. Aus Rücklagen konnten wir die restlichen 7.114 € finanzieren. Allen Beteiligten sei nochmals an dieser Stelle für ihr Engagement und für die Zuwendungen herzlich gedankt. Inzwischen wurden noch einige notwendige Korrekturen an der Anlage durchgeführt. Nach Auskunft der Schulleitung werden die neuen Geräte in den Pausen und Freistunden von den Schülerinnen und Schülern sehr intensiv genutzt, sofern das Wetter mitspielt.
   Bei verschiedenen Veranstaltungen in diesem Jahr konnten wir einige (wenige) neue Mitglieder für den Verein gewinnen. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde uns mit Hilfe des Schulelternbeirates und der Schulleitung ermöglicht, in den Versammlungen der 5. Klassen die Anliegen des Vereins zu erläutern und für eine Mitgliedschaft zu werben. Die Rückmeldungen liegen uns zur Zeit noch nicht vor. Bis zum Ende dieses Jahres hatten wir 187 Mitglieder, von denen wir die Beiträge einziehen konnten (2.805 €).
   Durch Kündigungen reduziert sich die Zahl zum 1.1.2017 auf 178 Mitglieder.
Auf das Verfahren zur Beantragung von Zuschüssen hatten wir bereits im letzten Jahr an dieser Stelle hingewiesen. Es scheint uns wichtig, dass wir hier nochmals darauf hinweisen. Für betroffene Klassen- oder Veranstaltungsleiter und für Eltern hat der Verein Handreichungen entworfen und inzwischen bei der Schulleitung hinterlegt (Bedingungen für Bildungspakete, Info-Blatt für Lehrer, Info-Blatt für Eltern, Antragsformular).
   Schriftliche Kündigungen, die im Verlauf dieses Jahres erfolgten, werden bis zum Ende des Kalenderjahres 2016 wirksam. Wir verweisen hier auf unsere Satzung, § 4 (Erlöschen der Mitgliedschaft). Auch im kommenden Jahr werden wir uns bemühen, neue Mitglieder zu gewinnen, damit die finanzielle Basis des Vereins gestärkt wird.
   Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für die bisherige finanzielle Unterstützung des Fördervereins und rechnen auch weiterhin mit der Unterstützung für die vielen Anliegen der Re-alschule plus in Daun.

   Wir wünschen allen Mitgliedern eine erholsame Weihnachtszeit und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2017.

der Vorstand

Jochen Scheler
Erwin Kimmling
Hans-Peter Leinen


Daun, im Dezember 2016