Realschule Plus - Daun Vulkaneifel - Kooperative Realschule

Berufsorientierung

Unsere Aufgabe, die Jugendlichen auf den Übergang in weiterführende Schulen und in den Beruf vorzubereiten, nehmen wir sehr ernst. Daher gibt es bei uns eine Vielzahl von Bausteinen, um unsere Schülerinnen und Schüler individuell bei ihrer beruflichen Orientierung zu unterstützen.

Als wichtiges Unterrichtsprinzip ist schon ab der 6. Klassenstufe die „Berufsorientierung“ in den Wahlpflichtfächern Hauswirtschaft und Soziales (HuS), Technik und Naturwissenschaft (TuN) und Wirtschaft und Verwalten (WuV) fest integriert. Die Schülerinne und Schüler lernen u.a. ihre Stärken und Interessen kennen, setzen sich mit verschiedenen Berufsfeldern auseinander und informieren sich über die unterschiedlichen Anforderungen der Berufe. Das Anfertigen von Bewerbungsunterlagen wird ausführlich behandelt und geübt.
Weitere Maßnahmen und Angebote, wie z.B. die Praktika in verschiedenen Schulstufen, der  Besuch von Berufsmessen, der Praxistag, die Teilnahme am Berufsorientierungscamp oder das Fach Berufsorientierung (BO) ab Klassenstufe 8 im Bildungsgang Berufsreife ergänzen die Bausteine aus dem Wahlpflichtfachunterricht.
Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, wie z.B. dem Berufsberater von der Agentur für Arbeit, Herrn Richard Werker, der Beratungs- und Qualifizierungsgesellschaft des Handwerks mbH (BQH) in Form der Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) und des Übergangscoachs, Frau Sonja Borchert, Vertreter der Industrie- und Handelskammer oder dem Rotary Club ist ebenso ein wichtiger Bestandteil bei den persönlichen Berufswahlprozessen unserer Schülerinnen und Schüler. 

Ausgewählte Bausteine der Berufsorientierung (BO) an unserer Schule


Klasse 6

  • Einführung Berufswahlportfolio

Klasse 7

  • Berufswahlportfolie (Arbeitswelten kennenlernen)
  • Schnupperpraktikum (Beginn 2. Halbjahr)
  • Profil AC (siehe Unterpunkt)
  • Teilnahme Girls` & Boys`Day

Klasse 8

  • Berufswahlportfolie (Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen) 
  • Teilnahme Girls & Boys-Day
  • einwöchiges Berufspraktikum vor den Herbstferien (inkl. Vorbereitung Bewerbungsunterlage)
  • Betriebsbesichtigungen
  • Tag der Berufs- und Studienorientierung

     Zusätzlich im Bildungsgang Berufsreife:

  • das Fach Berufsorientierung (BO) 
  • dreitägiges Berufsorientierungscamp (siehe Unterpunkt)
  • fünftägiges Kontaktpraktikum zur Vorbereitung für den Praxistag
  • ein Tag pro Woche im Betrieb = Praxistag (siehe Unterpunkt)  
  • Unterstützung durch Übergangscoach (siehe Unterpunkt)

Klasse 9

     Bildungsgang Sek I

  • zweiwöchiges Berufspraktikum

     Bildungsgang Berufsreife

  • Praxistag im 1. Halbjahr
  • Unterstützung durch Übergangscoach


Weitere Schwerpunkte/Unterstützungsangebote zur Berufsorientierung

  • Besuch des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit
  • Berufsberatung durch den Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit
  • Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft - Partnerschaftsverträge
  • Vorstellung der weiterführenden Schulen in Klasse 9/10
  • Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schule – Wirtschaft
  • Rotary Club Daun: Besuch der Berufsinformationsbörse
  • Elternabende zu folgenden Themen
    - Berufsorientierung allgemein
    - Praktika
    - Weiterführende Schulen
    - Fachoberschule an der Realschule plus Daun
    - Praxistag
    - Berufsvorbereitungscamp

Ansprechpartner zur Berufsorientierung

  • Berufsorientierung:
    Frau Kathrin Gimmnich
  • Praxistag:
    Herr Stefan Müsseler
  • Profil AC
    Frau Heike Prochnow-Mennicke
© Drei-Maare-Realschule plus Daun
zurück    hoch    drucken
Schulstraße 3 • 54550 Daun
Tel.: 0 65 92 / 983 18-0 • Fax: 0 65 92 / 983 18-29 • E-Mail: info@rsplusdaun.de